Lions Club Lutherstadt Wittenberg
Herzlich willkommen.
Förderverein
des LIONS Clubs Lutherstadt Wittenberg e.V.
Jetzt informieren und helfen.
Denkmal für Zivilcourage
Lutherhaus Wittenberg
Mehr erfahren

We serve! Wir dienen.

Willkommen beim LIONS CLUB Lutherstadt Wittenberg

Lions helfen. Ob in Kinder- und Jugendprojekten, bei der Unterstützung Sehbehinderter oder in Ländern der Dritten Welt – Lions engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, die Hilfe brauchen. Dabei kümmern sie sich um die Mitmenschen in ihrer Nachbarschaft genauso wie um Notleidende in aller Welt.

„We Serve" („Wir dienen") ist unser Motto. Mit 1,4 Millionen Mitgliedern weltweit ist Lions Clubs International (LCI) eine der größten Nichtregierungsorganisationen. Lions initiieren eigene Projekte oder unterstützen nützliche Projekte von Partnerorganisationen. Übergeordnetes Ziel ist dabei die Hilfe zur Selbsthilfe. Die Stiftung von Lions Clubs International (LCIF) gewährt jährlich Zuschüsse in Millionenhöhe, um weltweit humanitäre Hilfe zu gewährleisten. Neben sozialen Zielen fördern Lions auch kulturelle Projekte und setzen sich für Völkerverständigung, Toleranz, Humanität, Bildung und Klimaschutz ein.

Diesen Zielen haben sich alle Mitgieder des Lions Club Wittenberg für unsere schöne Lutherstadt, den Landkreis und die umliegenden Gebiete verpflichtet.

Der erste deutsche Lions Club wurde 1951 in Düsseldorf gegründet. Derzeit engagieren sich in der Bundesrepublik über 52.000 Mitglieder für die Gemeinschaft und für Menschen in Not. Ursprünglich war die Lions-Bewegung in Deutschland eine reine Männersache. Das hat sich geändert. Heute gibt es auch viele Damen- und gemischte Clubs.

Die deutschen Lions Clubs sind im Multi-Distrikt 111-Deutschland der Internationalen Vereinigung zusammengeschlossen und werden durch den Vorsitzenden des Governorrates (GRV) vertreten. Schwerpunkte des Engagements sind u. a. verschiedene Programme für Kinder und Jugendliche sowie der weltweite Kampf gegen Blindheit. Die Lions-Jugendprogramme umfassen den internationalen Jugend- und Schüleraustausch, die Präventionsprogramme Lions-Quest, Klasse 2000 und Kindergarten plus, Lions Young Ambassador, den Friedensplakatwettbewerb sowie den Lions Jugend-Musikpreis. Daneben engagieren sich Lions im Bereich Gesundheit und Prävention, helfen nach Katastrophen, organisieren Hilfslieferungen und tragen zum Erhalt deutscher Kulturdenkmäler bei.

Senioren-Online-Initiative
Der LIONS Club unterstützt die Senioren-Online-Initiative der denkMal-Oase in Wittenberg auf finanzieller Basis, die LEOS (Jugendorganisation der LIONS) engagieren sich ehrenamtlich in dem Projekt. Alle 14 Tage heißt es in der Wittenberger denkMal-Oase: „Gemeinsam gegen einsam – auch online“. Jugendliche des LEO-Clubs haben Laptops, Tablets und Smartphones vorbereitet, um den interessierten Seniorinnen und Senioren aus Wittenberg die Handhabung der Geräte sowie die ersten Schritte in die Online-Welt zu erläutern.
Mehr erfahren
Spende für ein stationäres Hospiz
Die Spendensumme für das Pro­jekt „Ein Hospiz in Wittenberg" wächst weiter: 5.000 Euro kamen aus dem Benefizkonzert mit dem Suffolk Youth Orchestra dazu! Organisiert hatte das Kon­zert der LIONS Club Lutherstadt Wittenberg und der erst neugewählte Präsi­dent Dr. Wolfgang Kristof freute sich, dass die Scheckübergabe zu einer seiner ersten Amtshandlun­gen gehörte.
Mehr erfahren
Windfang für das Cranach-Haus
Eine Glastür schützt dank einer Spende des LIONS Clubs Lutherstadt Wittenberg ab sofort vor Wärmeverlusten im Eingangsbereich des Cranach-Hauses am Markt 4. Gerade in der kälteren Jahreszeit mussten bislang die Haustüren immer geschlossen gehalten werden, was bei vielen Besucherinnen und Besuchern den Eindruck erweckte, das Haus und damit der Zugang zu den Ausstellungsbereichen, sei nicht geöffnet.
Mehr erfahren

Das neue LIONS-Jahr 2020/2021

Antrittsrede des neuen LIONS-Präsidenten Sven Lorenz

Ich begrüße hiermit recht herzlich alle Mitglieder, Partner und Partnerinnen zur Charterfeier."

Ich danke allen LIONS-Mitgliedern, dem Vorstand, dem Clubmaster, dem Clubsekretär, dem Fördervereinsvorsitzenden, dem Mitgliedsbeauftragten, dem Beauftragenten für die Öffentlichkeitsarbeit, der LEO-Beauftragten und dem Schatzmeister. Mein besonderer Dank gilt auch den Partnern und Partnerinnen, die uns tatkräftig bei der Vielzahl der Aktivitäten unterstützt haben. Weiterer Dank gilt dem scheidenden Präsidenten Thomas Pitschke für seine kompetente Beratung und vorausschauenden Arbeit am jeweiligen Programm, die wie in den Jahren zuvor, vor allem dem gemeinschaftlichen und kulturellen Niveau des Clubs zugutegekommen ist.

Der Grundgedanke „we serve“ wird durch den LIONS-Club Wittenberg und durch deren Mitglieder in die Region getragen. Unsere Mitglieder bilden eine Gemeinschaft, die auf einer sehr guten zwischenmenschlichen Basis beruht. „Ohne Mitglieder biste nichts – jedes Mitglied ist wichtiger Bestandteil unseres Clubs.“

„Miteinander – Füreinander“

Für manche ist man der „Club der alten Säcke“ - alte Säcke sehe ich hier jedoch nicht. Hier sehe ich einen Ansatz für mehr Informationen und Updates für die Zukunft, ergo neue Mitglieder, mehr Präsenz, die unseren Gedanken hinaustragen, informieren, leben und verfolgen.

Für uns als LIONS ist unsere Heimatregion unsere Basis, um etwas gegen das allzu reichhaltige Angebot an Absurditäten zu tun, die die Welt für uns sonst bereithält. In dieser Hinsicht sind wir alle, die wir hier sind, schon bereits aufgebrochen.

Wir sind unterwegs, liebe LIONS-Freundinnen und Freunde, um Gutes zu leisten und um dort anzusetzen wo andere aufhören bzw. aufgehört haben. Und damit meine ich als Präsident in meiner Antrittsrede nicht den heutigen Präsidentenwechsel, sondern ich meine, dass wir für Betroffene mit unterschiedlichsten Wünschen, Hilfesuchende und zum Teil auch für Notleidendende überall auf der Welt unterwegs sind.

Unsere Wohltätigkeit als LIONS - gibt Sinn, macht Sinn und verbreitet Sinn, wo bisher vielleicht Sinnlosigkeit herrscht. Anders formuliert: Manchmal hat man den Eindruck, in einem absurden Theaterstück zu sein - aber wir spielen dort nicht mit.

Als LIONS dienen wir der Gesellschaft - mit der weltweit größten Hilfsorganisation. We serve.

Die innere Stärkung, des „Miteinander“ im Club ist mir wichtig, deshalb habe ich mein Programm entsprechend geplant. Zum Beispiel gemeinsame Wanderungen und Ausflüge, welche zur Intensivierung des Clublebens beitragen werden!

Personalien im Jahr 2020/2021
Es ist eine alte Tradition, dass eine Amtszeit nur 12 Monate dauert. Diese Menschen werden das Jahr 2020/2021 prägen
Persönlichkeiten kennenlernen
Unsere Leos
Der LIONS CLub Lutherstadt Wittenberg hat eine aktive Jugendorganisation - die LEOs...
Mehr erfahren
Förderverein des LIONS Clubs Lutherstadt Wittenberg e.V.
Die für die Förderung gemeinnütziger Projekte erforderlichen Gelder stammen aus Spenden und Zuwendungen und werden durch Aktionen und Veranstaltungen des Fördervereins LIONS Club Lutherstadt Wittenberg e. V. erbracht. Auch Sie können helfen.
MEHR ERFAHREN
Werden Sie Teil einer Gemeinschaft
Unter dem Motto "We serve" steht all unser Handeln. Alle Projekte und auch das gemeinsame Clubleben sind diesem Ziel verpflichtet. Zugleich haben wir einen hohen ethischen Anspruch an unsere Mitglieder, der sich sehr klar in unseren Grundsätzen widerspiegelt. Wir würden SIe gern kennenlernen.
HIER MEHR ERFAHREN

 

Sie haben Fragen?

Felder mit einem * sind Plichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Anrede *:
E-Mail Adresse *:
Vorname *:
Nachname *:
Ihre Nachricht *: